Image 1 title

type your text for first image here

Image 1 title

Image 2 title

type your text for second image here

Image 2 title

Image 3 title

type your text for third image here

Image 3 title
 

 

Als eine von acht Arbeitsgruppen beschäftigt sich das GI Mobility Lab mit Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen Geoinformatik und Verkehrsplanung bzw. -management. Dabei wird die räumliche Dimension als gemeinsamer Nenner diverser Perspektiven auf den Verkehrsraum explizit in Wert gesetzt. Mit innovativen räumlichen Modellierungs- und Analysemethoden können komplexe Phänomene erfasst und entscheidende Informationen extrahiert und weiterverarbeitet werden.

Ein besonderer Arbeitsschwerpunkt des GI Mobility Lab gilt dem städtischen Langsamverkehr. Die insbesondere für den Radverkehr erstellten Modelle und Analysemethoden lassen sich durch die generische Konzeption auf zahlreiche weitere Anwendungsgebiete übertragen.

Die beteiligten Personen sind langjährige Mitarbeiter auf postgradualem bzw. Post-Doc Niveau mit einschlägigen Erfahrungen im Bereich der Forschung und universitären Lehre.

Bernhard Zagel und Martin Loidl
Leitung GI Mobility Lab @ Z_GIS

GI_Mobility-Blog